1. Region
  2. Kultur

Eisakrobaten auf schnellen Kufen

Eisakrobaten auf schnellen Kufen

"Holiday on Ice" zählt zu den bekanntesten Eis-Revuen der Welt. Seit 1943 begeistert sie mehr als 320 Millionen Menschen. Die neue Bühnenshow "Festival" ist ein Mix aus Tanz, Theater, Magie, Musical und Akrobatik.

Blitzlichtgewitter, ein spiegelglatter roter Teppich und dazu die aktuellsten Hits eröffnen das große Fest: Das Publikum erlebt laut Pressemitteilung die schönsten "Holiday-on-Ice"-Momente der letzten Jahrzehnte. Hochkarätige Eiskunstläufer zeigen sich verführerisch beim Maskenball in Venedig, geheimnisvoll beim Tanz der Geister und Vampire und heißblütig beim Bolero.
Für die aktuelle Show "Festival" hat Phil Collins seine schönsten Songs neu eingespielt. Seinen Hit "Sussudio" aus dem Album "No Jacket Required" (1985) hat der britische Superstar extra für "Holiday on Ice" umgeschrieben und neu eingesungen: "It\'s a Festival".
Der Eislauf wird der Musik angepasst in Ausdruck und Geschwindigkeit. Bekannte Stars der Show waren unter anderem Norbert Schramm und Katarina Witt. In diesem Jahr ist es die Mädchenband "Queensberry", Gewinner des Popstars-Finale 2008. Die vier Sängerinnen performen zwei Songs auf Kufen - darunter einen eigens für die Show komponierten Titel.
Die Darsteller von Holiday on Ice kommen aus aller Herren Ländern und es werden viele Sprachen gesprochen. Das Ensemble besteht aus 250 Eisläufern und 120 Crewmitgliedern.Extra

Was: Eis-Revue Termine und Uhrzeit: Donnerstag, 29. März, 19 Uhr, Freitag, 30. März, 15 und 19 Uhr, Samstag, 31. März, 15 und 19 Uhr, Sonntag, 1. April, 14 und 17.30 Uhr Karten: zwischen 19,90 Euro und 49,90 Euro, Kinderfestpreis wochentags 10 Euro, Kinderermäßigung nur am Wochenende, Karten siehe Kasten unten rechts