1. Region
  2. Kultur

"Elias" für die Einheit

"Elias" für die Einheit

Anlässlich des Mendelssohn-Jubiläumsjahres 2009 erklingt das Oratorium "Elias" am Tag der Einheit, 3. Oktober, in der Konstantin-Basilika in Trier. Der TV präsentiert das Konzert.

Trier. (red) Über zehn Jahre wurde Felix Mendelssohn Bartholdy von dem Stoff um den alttestamentarischen Propheten in Atem gehalten. Die Gestalt des Elias fesselte den Komponisten. Er erkannte eine Gelegenheit, ein Werk von "recht dicken, schweren und vollen Chören" zu komponieren. Am Samstag, 3. Oktober, singen der Trierer Bachchor, der Kammerchor des Luxemburger Konservatoriums und die Jugendkantorei am Trierer Dom das Oratorium um 17 Uhr in der Konstantin-Basilika in Trier. Es spielt die Philharmonie der Stadt Trier. Solisten: Cornelia Samuelis (Sopran), Dagmar Linde (Alt), Marcus Ullmann (Tenor), Klaus Mertens (Bass).

Tickets gibt es in den TV-Service-Centern in Trier, Bitburg, Wittlich.