Endspurt für die Trierer Theatermaske

Endspurt für die Trierer Theatermaske

Noch bis zum 3. August können sich die TV-Leser und die Besucher des Trierer Theaters an der Nominierung für die "Theatermaske 2014" beteiligen. Sie wird für eine herausragende künstlerische Leistung in der zu Ende gegangenen Spielzeit verliehen.

Trier. Vorgeschlagen werden können Musiker, Schauspieler, Sänger, Tänzer, Regisseure, Bühnenbildner, Dirigenten - also alle künstlerischen Mitwirkenden der Produktionen in der Saison 2013/14. Egal, ob sie zum festen Ensemble gehören oder als Gast in Trier aufgetreten sind.
Wer die meisten Publikumsstimmen erhält, gehört automatisch zu den "Top 5" und wird mit einer Urkunde ausgezeichnet. Weitere vier Nominierungs-Vorschläge kommen aus dem Kreis der Theaterfreunde und einer Fachjury. Diese Jury entscheidet am Ende auch über den Haupt-Preisträger aus dem Kreis der Nominierten. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Tanztheater-Chef Sven Grützmacher, Sängerin Adreana Kraschewski und Schauspielerin Barbara Ullmann mit der Theatermaske geehrt worden.
Wer sich noch beteiligen will, kann seinen Vorschlag bis zum 3. August beim Agenturhaus Trier abgeben. Entweder mit der Nominierungskarte, die an vielen öffentlichen Stellen ausliegt, oder mit einer ganz normalen Postkarte an das Agenturhaus, An der Meerkatz 3, 54290 Trier. Der einfachste Weg ist direkt per Mail an theatergesellschaft-trier@agenturhaus.de. Bitte den Namen des oder der Nominierten vermerken - bei Bedarf auch gerne mit einer kurzen Begründung. DiL