Entschleunigtes Fernsehen

Trier · Die Zeit zwischen den Tagen - das bedeutet für viele Erholung am Abend neben dem Tannenbaum und vor dem Fernseher, die Pralinenschachtel auf dem Schoß und einen heißen Tee in der Kanne.

Die Auswahl des Programms kann aber in Stress ausarten. Die Sender versuchen sich nämlich gegenseitig mit ihrem Programm zu übertrumpfen. Da lockte das Monumentalepos "Die Buddenbrocks" mit vielen Kostümen und spektakulären Weitwinkel-Kamerafahrten (ARD). Jean Reno spielte einen knallharten Ermittler im Actionthriller "Die purpurnen Flüsse - Die Engel der Apokalypse" (ProSieben), Arnold Schwarzenegger legte sich gleich mit dem Teufel an in "End of Days - Nacht ohne Morgen" (Kabel1), Johnny-Depp-Fans kamen zwei Mal hintereinander auf ihre Kosten mit "Charlie und die Schokoladenfabrik" und "Sleepy Hollow" (Sat.1) und Sylvester Stallone's "Rambo"-Reihe erlebte ebenfalls eine Wiederaufführung. RTL 2 wiederholte die Teile zwei Mal hintereinander, damit auch Späteinschalter sich an dem Prügel- und Schießerei-Spektakel erfreuen konnten.

Was soll man sich nun alles anschauen? Und außerdem - ist auf der Festplatte des Sat-Receivers genug Platz, um die Filme aufzunehmen, die parallel laufen? Das sind die ersten Impulse, die einem der Jäger- und Sammler-Instinkt durch den Kopf sendet. Aber der Verstand siegt schnell: Irgendwann hat man doch all diese Filme schon mal gesehen, schließlich sind sie allesamt Wiederholungen, selbst die recht frischen "Buddenbrocks" sind schon auf Arte gelaufen. Ein tieferer Blick ins Programm bringt dann auch Rettung. "Themenabende" ist das Stichwort, unter dem auf Phoenix wunderschöne Reportagen zum Thema "Eisenbahn" über den Schirm flimmerten, so zum Beispiel "Mit dem Zug von Berlin nach Peking". Auf 3Sat beeindruckte der Themenabend "Mittelalter" mit der liebevoll gemachten History-Doku "Gute Zeiten - Böse Zeiten". So ein Programm lässt sich völlig entschleunigt und ganz ohne Umschaltstress genießen. tz/klg Hans-Peter Linz

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort