1. Region
  2. Kultur

"Family Classics" No. 1: Wo ist Wolfgang?

"Family Classics" No. 1: Wo ist Wolfgang?

Das erste Konzert der Reihe bringt jungen Zuhörern und ihren Familien die musikalische Welt der Wiener Klassik näher.

Trier (red) Die Kaiserin feiert ihren Geburtstag. Dazu hat sie den Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart gebeten, neue Werke zu schreiben. Als das Orchester zur Probe erscheint, stellt es fest, dass die Stücke noch nicht fertig sind. Da stellt sich die Frage: "Wo ist Wolfgang?"
Wouter Padberg, Erster Kapellmeister, und das Philharmonische Orchester der Stadt Trier machen sich am Sonntag, 5. November, musikalisch auf die Suche nach dem berühmten Komponisten der Wiener Klassik. Die Rolle des Wolfgang Amadeus Mozarts in dem Konzert im Rahmen der "Family Classics" übernimmt Tenor Bonko Karadjov.
Beginn des Konzerts für die ganze Familie ist um 11 Uhr im Theater Trier. Die Reihe "Family Classics" bietet insgesamt drei Konzerte mit dem Ziel, kleinen Zuhörern die große Welt der klassischen Musik näher zu bringen.
Karten gibt es ab 10 Euro an der Theaterkasse, Telefon 0651/718-1818.