| 19:33 Uhr

Neue Fotoausstellung
Neue Ausstellung: Fotografien des Weltkulturerbes

Trier. (red) „Blickwinkel Welterbe Trier“ heißt die Fotoausstellung, die am Sonntag, 26. November, um 16 Uhr in den Thermen am Viehmarkt eröffnet wird. Sie zeigt bis zum 14. Januar etwa 90 Fotografien, die Mitglieder der Fotografischen Gesellschaft Trier von allen neun Trierer Welterbe-Monumenten aufgenommen haben. Aufnahmen aus dem Archiv des Rheinischen Landesmuseums Trier und weitere Bildquellen vermitteln die Aspekte der historischen Wahrnehmung. Die Welterbebauten – ergänzt um ein Faksimile des Egbert-Codex der Trierer Stadtbibliothek – werden in zehn Modulen präsentiert. Die Ausstellung wird mit einer Vortragsreihe abgerundet.

(red) „Blickwinkel Welterbe Trier“ heißt die Fotoausstellung, die am Sonntag, 26. November, um 16 Uhr in den Thermen am Viehmarkt eröffnet wird. Sie zeigt bis zum 14. Januar etwa 90 Fotografien, die Mitglieder der Fotografischen Gesellschaft Trier von allen neun Trierer Welterbe-Monumenten aufgenommen haben. Aufnahmen aus dem Archiv des Rheinischen Landesmuseums Trier und weitere Bildquellen vermitteln die Aspekte der historischen Wahrnehmung.

Die Welterbebauten – ergänzt um ein Faksimile des Egbert-Codex der Trierer Stadtbibliothek – werden in zehn Modulen präsentiert. Die Ausstellung wird mit einer Vortragsreihe abgerundet.

Die Ausstellung „Blickwinkel Welterbe Trier“ zeigt nicht einfach die Zustände Trierer Stadtbilder früher und heute – oft aus demselben „Blickwinkel“ –, sondern hebt die unterschiedlichen Sichtweisen – dokumentarisch in der Vergangenheit, individuell in der Gegenwart – hervor.