Führungen im Stadtmuseum

Führungen im Stadtmuseum

Das Stadtmuseum Simeonstift bietet diese Woche verschiedene Führungen an: Heute, um 12 und 15 Uhr, und am Sonntag, 26. Juni, 11 Uhr, gibt es Führungen mit dem Titel "Lust und Verbrechen. Der Mythos Nero in der Kunst".

Dabei geht es um das Netz aus Prunksucht, Dekadenz und Grausamkeit, das Nero und seine Regentschaft umspannt, was Kunstschaffende aller Epochen inspiriert hat. Von den frühesten erhaltenen Darstellungen des Mittelalters bis zum Nero-Bild der Gegenwart machen Gemälde, Grafiken, Fotografien, Filme und Opern diese spannende Rezeptionsgeschichte erlebbar. Die Führungsgebühr beträgt fünf Euro (plus Ausstellungseintritt).
Am Dienstag, 21. Juni, 19 Uhr, geht es "Raus in die Stadt - Rein ins Museum". Der Historiker Wolfgang Alt erzählt bei einer Führung mit anschließendem Stadtrundgang die Stadtgeschichte aus der spannende Perspektive der Umstürze und Umbrüche - und rückt damit auch ein wenig das Bild der allzu braven und angepassten Moselstadt zurecht. Der Rundgang dauert ungefähr 90 Minuten, der Eintritt beträgt neun Euro.
Eine Führung für sehbehinderte Besucher zum "Mythos Nero in der Kunst" gibt es am Samstag, 25. Juni, 18 Uhr. Die Führung ist auf die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Besucher zugeschnitten. Mit Hilfe hochwertiger berührbarer Reproduktionen, Tastreliefs und anschaulichen Beschreibungen werden die Ausstellungsstücke vom Mittelalter bis in die Gegenwart auch für sehbehinderte Besucher erlebbar. Die Führungsgebühr beträgt fünf Euro (plus Ausstellungseintritt). red