1. Region
  2. Kultur

Graphische Sammlung feiert Bestehen

Graphische Sammlung feiert Bestehen

Ihren 30. Geburtstag feiert die Graphische Sammlung des Fachs Kunstgeschichte an der Universität Trier mit einer Jubiläumsausstellung. Dass unter dem Titel "Graphik, Graphik, du musst wandern …" bis zum 27. Januar 30 druckgraphische Meisterwerke in der Universitätsbibliothek präsentiert werden, ist kein Zufall.

Hier trat die Sammlung vor Jahren erstmals mit einer Ausstellung in Erscheinung. Nun schließt sich im Foyer der Kreis. "Sie ist ein Aushängeschild der Universität", würdigte der stellvertretende Bibliotheksdirektor Carlheinz Rolf Straub die Graphische Sammlung.
Es ist mittlerweile das 21. Ausstellungsprojekt, das Stephan Brakensiek und seine Vorgänger realisiert haben. Verglichen mit renommierten Sammlungen ist der Bestand an der Trierer Universität von rund 5000 Blatt überschaubar und mit 30 Jahren vergleichsweise jung. Dennoch gelang es den Verantwortlichen in den zurückliegenden Jahren, Ausschnitte aus dem Werksbestand unter stets neuen thematischen Aspekten vorzustellen.
Die Auswahl der sinnigerweise 30 Werke zum 30. Geburtstag zeigt einen Querschnitt durch den Fundus, aber auch durch die Jahrhunderte. red
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten (Mo-Fr 8-21 Uhr) der Universitätsbibliothek zu sehen.