Guildo Horn gibt vor Weihnachten zwei Konzerte in Trier.

Trier : Guildo Horn steht wieder zweimal auf der Bühne

(BP) Nach der erfolgreich – weil doppelt ausverkauften – Premiere im Vorjahr gibt es auch anno 2019 ein zweifaches Weihnachtssingen mit Guildo Horn und den Orthopädischen Strümpfen. Neben dem traditionellen Heimspiel des Meisters am Vorabend des Heiligen Abends (23.

Dezember um 20 Uhr) in der Europahalle gibt es an derselben Stelle ein Zusatzkonzert am Sonntag, 22. Dezember. Es beginnt bereits um 18 Uhr, um auch Familien mit Kindern das Weihnachtssingen zu ermöglichen. Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren erhalten eine Ermäßigung von 50 Prozent für die Tickets (18,85 Euro statt 36,45 Euro). Laut Veranstalter Poppconcerts sind bereits dreiviertel der Tickets für das Konzert am 22. Dezember vergriffen, der 23. Dezember ist bereits ausverkauft. Der Grund für die „Verdopplung“ des Weihnachtssingens ist ganz einfach: Aufgrund von Brandschutzbestimmung wurde die Kapazität der Europahalle auf 1500 reduziert, früher waren deutlich über 2000 Fans beim „Heimspiel des Meisters“.

Karten gibt es bei Ticket regional, Telefon 0651/7199-996.

Mehr von Volksfreund