Hampson singt – Lang Lang spielt

Hampson singt – Lang Lang spielt

LUXEMBURG. (DiL) Eine gute und eine schlechte Nachricht für Besucher der Luxemburger Philharmonie: Für den Liederabend mit Thomas Hampson am 14. Juni gibt es noch Karten, das Klavierkonzert mit Lang Lang am 12. Juni ist dagegen ausverkauft.

Der Amerikaner Hampson gilt nicht nur als einer der besten und begehrtesten Opern-Baritone der Welt, sondern auch als engagierter Interpret und Erforscher des Liedgesangs. Entsprechend vielfältig ist seine Auswahl beim Recital in der Luxemburger Philharmonie, das zum Programm der Moselfestwochen gehört. Neben Schumanns Kerner-Liedern bietet Hampson eine Begegnung mit amerikanischen Lied-Komponisten wie Samuel Barber, Charles Ives und Aaron Copland. Bei der reizvollen Wanderung zwischen deutschem Kunst- und amerikanischem Volkslied begleitet ihn Wolfram Rieger. Karten in den TV-Presse-Centern in Trier, Bitburg und Wittlich, unter der TV-Ticket-Hotline 0651/7199996 sowie online unter www.intrinet.de/tickets.

Mehr von Volksfreund