Heißer Theatersommer

Heißer Theatersommer

IDAR-OBERSTEIN. (DiL) Tanz, Schauspiel und Konzerte von überregionalem Zuschnitt bietet der Theatersommer in Idar-Oberstein, der heute beginnt. Renommierte Gäste, allen voran Tanz-Weltstar Ismael Ivo, sollen das Publikum anlocken.

Schon der Auftakt heute Abend in der Kirche St. Walburga verspricht Unkonventionelles: Händels "Messias" wird unter dem Motto "Händel trifft Hip-Hop" interpretiert. Am Samstag, 15. Juli, gastiert das Wiener Bläserseptett "Mnozil Brass", ein hoch gehandelter Geheimtipp der Musik-Comedy-Szene, mit der "Ersten Operette des 21. Jahrhunderts" namens "Das trojanische Boot". Nach Shakespeares gezähmter Widerspenstiger in Original-Version (Sonntag, 16. Juli, Stadttheater) sind am 21. und 22. Juli auf Schloss Oberstein zwei Produktionen von Robert Ciullis "Theater an der Ruhr" zu sehen: Horvaths "Es geht immer besser" und die "Dreigroschenoper" von Brecht/Weill. Am 23. Juli verleiht die brasilianische Tanz-Legende Ismael Ivo mit "Delirium of a childhood" im Stadttheater dem Festival internationalen Glanz. Den Schlusspunkt setzt der Trierer Theater-Intendant Gerhard Weber mit seinem in Hannover produzierten Shakespeare-"Sommernachtstraum"-Musical mit genialen neuen Texten von Heinz-Rudolf Kunze (29. Juli, Schloss). Karten: 06781/56390 Infos: 06781/64881

Mehr von Volksfreund