1. Region
  2. Kultur

Herzklopfen im Stadtmuseum: Literarischer Rundgang zur Liebe

Herzklopfen im Stadtmuseum: Literarischer Rundgang zur Liebe

Ganz im Zeichen der Liebe steht die heutige Themenführung "Herzklopfen - Der Liebe auf der Spur" im Trierer Stadtmuseum Simeonstift. Die Autorin und ehemalige Stadtschreiberin Frauke Birtsch stellt ab 19 Uhr unbekannte Seiten bekannter und weniger bekannter Persönlichkeiten vor, zeigt Karl Marx als leidenschaftlichen Liebeslyriker, Napoleon als Eroberer des schwachen Geschlechts und Goethe als Meister zarter Liebesbriefe.

Sie beleuchtet aber auch Zusammenhänge, die viele Exponate in einem anderen Licht erscheinen lassen - wie die Netsuke-Figuren der Sammlung Schunck. Einige Roben der Textiliensammlung füllen sich in der Konfrontation mit zeitgenössischen Texten buchstäblich mit Leben. red
Karten: TV-Service-Center Trier und an der Museumskasse.