HINTERGRUND

Die Dreigroschenoper ... sollte ursprünglich "Gesindel" oder "Die Ludenoper" heißen ... gilt als das erfolgreichste deutsche Stück des 20. Jahrhunderts. ... beruht auf der "Beggars Opera" aus dem Jahr 1728, enthält aber auch Elemente und Ideen von Villon, Kipling, Kraus.

... wurde zu einem beachtlichen Teil von der Brecht-Mitarbeiterin Elisabeth Hauptmann verfasst. ... verzeichnete allein in der Uraufführungs-Saison 1928/29 4000 Aufführungen in 200 verschiedenen Inszenierungen. ... wurde 1933 von den Nazis verboten. ... enthält mit der Ballade von Mackie Messer ("Mack the knife") den wahrscheinlich meist-gecoverten Titel der Musikgeschichte. Zurzeit sind allein mehr als 200 Versionen auf dem Markt, unter anderem von so unterschiedlichen Interpreten wie Ella Fitzgerald, Paul Anka, Frank Sinatra, Louis Armstrong, Nick Cave, Roger Daltrey, Robbie Williams, Michael Bublé, Westlife, Helge Schneider, Howard Carpendale und Patrick Lindner. DiL