1. Region
  2. Kultur

Historikerin berichtet über Kunsthandwerk

Historikerin berichtet über Kunsthandwerk

Das Stadtmuseum Simeonstift bietet eine Führung zum Kunsthandwerk in Trier an. Am Samstag, 12. Juli, 11.30 Uhr, referiert Kunsthistorikerin Dorothée Henschel über Trier als "Stadt der schönen Dinge", die ihren Ruf auf Genussmittel und Luxusprodukte wie Wein, Porzellan, Kunsthandwerk, Mode und Schmuck gründete.

Im Rahmen des Kreativmarkts im Brunnenhof stellt Henschel bei einem einstündigen Rundgang durch das Stadtmuseum Design und Kunsthandwerk aus drei Jahrhunderten vor. Die Teilnahme kostet sechs Euro. red