1. Region
  2. Kultur

Hitwunder Michel Teló kommt nach Luxemburg

Hitwunder Michel Teló kommt nach Luxemburg

Ein Latinpop-Sänger stürmt seit Monaten weltweit die Charts: Der Brasilianer Michel Teló macht bei seiner ersten Europa-Tournee am Donnerstag, 1. März, Station in der Rockhal im luxemburgischen Esch.

Kaum ein Künstler hat 2011/12 international einen so kometenhaften Aufstieg hingelegt wie Michel Teló. Sein Lied "Ai se eu te pego" (Wenn ich dich kriege) ist inzwischen nicht nur Nummer eins in Deutschland, sondern ein Welterfolg. Neben der eingängigen Melodie und der passenden Tanzchoreografie trugen vor allem prominente Fußballer dazu bei, dass der Song Kultstatus erreichte. Neymar, Christiano Ronaldo, Ailton und die Bundesliga-Profis von Borussia Mönchengladbach ahmten den Tanz aus den Live-Videos nach, die sich Millionen Fans auf der Internet-Plattform YouTube anschauten. Beim Konzert in Esch will Michel Teló aber auch beweisen, dass in ihm noch viel mehr steckt. Mit zwölf Jahren sang er erstmals in einer Band, 2009 folgte das erste Solo-Album. Der heute 31-Jährige liefert eineinhalb Stunden Programm. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Tanznummern, denn in seiner brasilianischen Heimat gilt Teló als König der Baladas (Musik- und Tanzclubs). Das Konzert beginnt am Donnerstag, 1. März, um 20.30 Uhr in der Rockhal Esch. Einlass ab 19 Uhr. Karten gibt es für 39,50 Euro im Vorverkauf in den TV-Servicecentern Trier, Bitburg und Wittlich.