Hörbuchpreis: Beste Interpreten stehen fest

Hörbuchpreis: Beste Interpreten stehen fest

Die ersten Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2013 stehen fest. Auszeichnungen gehen an die Schauspielerin Dagmar Manzel als beste Interpretin und an den Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler als bester Interpret, wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am Donnerstag in Köln bekanntgab.

Der Regisseur Klaus Buhlert und der Dramaturg Manfred Hess würden in der Kategorie "Bestes Hörspiel" für ihre Fassung des Romans "Ulysses" von James Joyce geehrt.
Daneben erhält nach den Angaben der Kabarettist Marc-Uwe Kling für den Live-Mitschnitt seiner "Känguru-Chroniken" einen Preis für die beste Unterhaltung in der Kategorie "Das besondere Hörbuch". Der Preis für das beste Sachhörbuch geht an den Regisseur David Fischbach für das Hörbuch "Der heilige Pillendreher". Dagmar Manzel erhält den Preis für die Lesung von Christa Wolfs Erzählung "August". Der elfte Deutsche Hörbuchpreis wird am 16. März in Köln verliehen. KNA

Mehr von Volksfreund