Imposante Kathedralklänge

Imposante Kathedralklänge

(red) Am Ende von Anton Bruckners zweiter Sinfonie brach das Publikum im er Dom in Jubel aus. Der scheidende Generalmusikdirektor der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Karl-Heinz Steffens, dirigierte das Werk präzise und eindrücklich.

Zuvor begleiteten die Musiker der Staatsphilharmonie Wolfgang Amadeus Mozarts Krönungsmesse. Unter der Leitung von Domkapellmeister Thomas Kiefer brillierten der Kathedraljugendchor und der Domchor samt Solisten (Foto von links) Vinzenz Haab (Bass), Christian Rathgeber (Tenor), Judith Braun (Alt) und Anne Kathrin Fetik (Sopran). Foto: Mosel Musikfestival

Mehr von Volksfreund