Improvisation und Ensemblespiel: Jazz-Club Trier bietet Workshop an

Trier · Der Jazz-Club Trier veranstaltet von Donnerstag, 28. März, bis Sonntag, 31. März, wieder seinen Jazz-Osterworkshop in der Trierer Tuchfabrik. Anmelden können sich jazzinteressierte Musiker, die ihr Instrument grundlegend beherrschen.

Trier. Der Workshop an Ostern findet zum 21. Mal statt. Unter der Leitung von Helmut "Daisy" Becker werden Anfänger und Fortgeschrittene in die Geheimnisse des Jazz eingeführt. Der Workshop beginnt am Gründonnerstag, 28. März, um 20.30 Uhr mit dem Konzert der Dozenten. Der Eintritt ist für die Teilnehmer frei. Die Arbeitsphase findet Freitag und Samstag jeweils von 10 bis 18 Uhr und Ostersonntag von 10.30 bis 17 Uhr statt. Gearbeitet wird in Gruppen. An den Vormittagen stehen Theorie- und Instrumentalunterricht auf dem Programm, während die Nachmittage im Zeichen des Ensemblespiels stehen. Behutsam sollen die Teilnehmer in Theorie und Praxis der Improvisation eingeführt werden. Am Ostersonntag, 31. März, findet dann um 20.30 Uhr zum Abschluss des Workshops das Teilnehmerkonzert im großen Saal der Tufa statt. Anmelden können sich Interessenten aus allen Richtungen der Musik, Rock, Pop, Klassik, Blasmusik und ausdrücklich auch Teilnehmer, die ihre ersten Erfahrungen im Jazz machen wollen. Die Teilnehmer sollten ihr Instrument grundlegend beherrschen. redAnmeldung für den Osterworkshop per E-Mail an osterworkshop@jazz-club-trier.de. Wer sich unsicher ist, ob er teilnehmen kann, kann sich bei Helmut Becker unter mail@daisybecker.de melden. Der Workshop kostet 85 Euro für Mitglieder des Jazzclubs und 115 Euro für Nichtmitglieder. jazz-club-trier.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort