1. Region
  2. Kultur

Innovatives Digitalprojekt mit Argo-App macht historische Bauwerke sichtbar

Archäologie : Verschwundene Bauwerke erstehen neu

Ein innovatives Digitalprojekt soll im Tourismus von Rheinland-Pfalz und Luxemburg neue Attraktionen schaffen: Mithilfe einer App werden 110 verschwundene Bauwerke sichtbar gemacht.

Es wirkt ein bisschen wie Zauberei. Wer hoch über Traben-Trarbach hinunter auf die Ruinen der Grevenburg blickt, kann das Gemäuer plötzlich völlig unversehrt sehen, so wie es im 14. Jahrhundert einmal aussah. Möglich macht das die App Argo, die die Universität Trier gemeinsam mit der Hochschule entwickelt hat und die am Mittwoch freigeschaltet wurde. Mit ihrer Hilfe können Nutzer die einstige Residenz der Grafen von Sponheim sogar vor Ort von verschiedenen Seiten aus betrachten. „Ein absolutes Vorzeigeprojekt für digitale Innovation in Rheinland-Pfalz“, schwärmte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim virtuellen Projektstart. Denn es verbinde viele Stärken von Rheinland-Pfalz: „historische Kulturschätze, digitale Teilhabe, grenzüberschreitende Zusammenarbeit und interdisziplinäre Forschung.“ Die kostenlose App, die in fünf Sprachen verfasst ist und für die die beiden Trierer Hochschulen zusammengearbeitet haben, spricht Touristen, Schüler und interessierte Einheimische gleichermaßen an, dient als Leader-Förderprojekt dem ländlichen Raum und zudem durch die grenzüberschreitende Kooperation der Partnerschaft mit Luxemburg.

110 längst verschwundene archäologische und historische Denkmäler in Rheinland-Pfalz und Luxemburg können nun mit der Argo-App am authentischen Ort sichtbar gemacht werden. Dazu gehören die steinzeitlichen Grabstätte und die keltische Fliehburg ebenso wie die römische Straßensiedlung oder mittelalterliche Residenzen. Nutzer benötigen nur ein Smartphone oder Tablet, auf das sie die Argo-App laden.

In Wittlich lag vom 2. bis 4. Jahrhundert n.Chr. einer der größten römischen Gutshöfe nördlich der Alpen mit Badeanlage und Wirtschaftsgebäuden. Vom Herrenhaus sind Reste erhalten. Durch die neue Argo-App taucht der einst 140 Meter lange Hof wieder auf. Foto: Argo

Das Zauberwort, um die Vergangenheit virtuell zu erleben, heißt „Augmented Archaelogy“, also vergrößerte Archäologie. Dabei werden verschwundene Bauwerke anhand der Funde und weiteren Quellen zunächst dreidimensional rekonstruiert und so vergrößert, wie sie in der Realität aussähen. Vor Ort fügen sich die Grafiken auf Smartphone oder Tablet dann in das Bild von der realen Landschaft – und machen Geschichte auf eine besondere Weise begreifbar.

„Die Ansicht des Modells wird an die Position der Nutzer angepasst“, erläutert Archäologie-Professor Torsten Mattern von der Universität Trier den Clou des GPS-basierten Programms. Seit fünf Jahren arbeitet er mit einem Expertenteam an dem Projekt. Bei den entwickelten Modellen von Grabpfeilern oder antiken Villen habe es „viel Interpretationsspielraum“ gegeben und folglich viele Diskussionen um deren Aussehen. Dass das Projekt grenzüberschreitend ist, hält Mattern für folgerichtig: „In der Antike existierten unsere Grenzen nicht.“

Die Burg in Saarburg erscheint mithilfe der neuen App wieder vollständig. Foto: Argo

Wie vielfältig das archäologische Erbe in der weiteren Region ist, verdeutlicht eine Karte, die alle beteiligten Stätten verzeichnet (zu finden unter www. ar-route.eu), darunter Burgen, Grabdenkmäler, Tempelbezirke und römische Villen. 91 Kommunen haben sich beteiligt. „Das war zunächst ein Wagnis“, erinnert sich Archäologin Rosemarie Cordie. „Aber es hat sich längst gezeigt, dass das eine Bereicherung für die Orte ist.“ Über das europäische Leader-Programm zur Entwicklung des ländlichen Raumes sind nach Auskunft von Marc Weyer, Sprecher der luxemburgischen Projektbeteiligten, insgesamt 1,2 Millionen Euro geflossen.

Im Wald bei Kinheim taucht durch die Argo-App eine römische Mühle wieder auf. Foto: Argo

Viele Touristiker setzen Hoffnungen in das neue Angebot, wie Jörn Winkhaus, Geschäftsführer Hunsrück Touristik, erläutert. Zum Beispiel werde der Ausonius-Fernwanderweg durch acht digitale Argo-Modelle aufgewertet, die man entsprechend bewerben könne. Neue Schilder und touristische Informationsangebote sind geplant. Häufig sind Argo-Standorte nahe an Wanderwegen.

Die App mit allen Modellen kann für Android (ab Version 7) im Google Playstore und für Apple-Geräte (IOS) im App Store heruntergeladen werden.

Ein Buch informiert über alle Modelle: „Vergangenheit neu sehen. Archäologie in Bildern“, herausgegeben von Rosemarie Cordie, Angelika Kronenberg, Torsten Mattern, Sascha D. Schmitz. Es umfasst 260 Seiten und ist ab Dezember für rund 10 Euro im Buchhandel erhältlich.

LISTE DER STANDORTE

Kommune Ort Objekt

Rheinland-Pfalz

Arzfeld Oberüttfeld Römische Villa

Arzfeld Waxweiler Römische Villa

Bitburg Bitburg Römisches Kastell

Bitburger Land VG Meckel Römische Plattenstraße

Bitburger Land VG Oberweis Römische Villa

Bitburger Land VG Fließem Römische Villa (Otrang)

Prüm VG Schönecken Burg Schönecken

Speicher VG Herforst Langmauer

Südeifel VG Bollendorf Römische Villa

Südeifel VG Ernzen Weihedenkmal

Südeifel VG Holsthum Römische Villa

Südeifel VG Mettendorf Römische Villa

Birkenfeld Birkenfeld, Stadt Burg Birkenfeld

Birkenfeld BIR-Siesbach Römischer Grabhügel

Hermeskeil Römisches Militärlager

Herrstein (VG) Allenbach Keltischer Ringwall

Herrstein (VG) Kempfeld Wildenburg

Morbach EG Elzerath Tempel mit Steinsetzung

Morbach EG Hunolstein Burg Hunolstein

Morbach Belginum Römischer Umgangstempel Morbach Belginum Römisches Grabdenkmal

Morbach Baldenau Burg

Ruwer VG Gusterath Umgangstempel

Ruwer VG Thomm Fürstengrabhügel

Thalfang VG Dhronecken Burg Dhronecken

Ingelheim Stadtwald Rennöfen

Wald-Erbach Römische Villa

Ingelheim Stadtwald Pingenfelder

Kastellaun Kastellaun Haus der Regionalen Geschichte (Unterburg) Kastellaun Kastellaun Ruine der Sponheimer Burg Kastellaun (Oberburg) Kirchberg-Gemünden Burg Koppenstein

Kirchberg VG Kirchberg Römischer Vicus und Gräber Rhaunen VG Bundenbach Keltische Siedlung Altburg

Kirn VG Bundenbach mittelalterl. Schmidtburg

Rhaunen VG Weitersbach röm. Villa Rustica aus dem 4.Jh. (Sironaweg 3/23) Simmern VG Budenbach Grabhügel

Simmern VG Horn Horner Motte

Stromberg VG Daxweiler Römerkastell an der Lauschhütte Stromberg VG Schöneberg Römische Villa

Stromberg VG Seibersbach Römische Villa

Stromberg VG Stromberg Kapelle alte Dorfstelle Schindeldorf

Stromberg VG Stromberg Staufferburg am Pfarrköpfen (Alte Stromburg) Cochem Cochem Winneburg

Ruwer VG Mertesdorf Ruwerleitung

Schweich VG Fell-Fastrau Römische Villa

Schweich VG Fell Röm. Tempelanlage "Feller Burg Kopf" Fell Maximinerburg

Schweich VG Leiwen Röm. Villa Leiwen auf Hostert Schweich VG Leiwen Röm. Villa Leiwen Bohnengarten Schweich VG Longuich Römische Villa

Schweich VG Mehring Röm. Villa Rustica m. großer Badeanlage u. Wasserleitung (SdR)*

Schweich VG Pölich Römische Villa

Traben-Trarbach Stadt Traben-Trarbach Grevenburg (Mosel)

Traben-Trabach VG Enkirch Keltisches Wagengrab

Traben-Trarbach VG Kinheim Röm. Mühle Kinheim

Traben-Trabach VG Kinheim Römische Villa

Traben-Trarbach VG Starkenburg Starkenburg

Traben-Trabach Stadt

Kautenbach Keltische Siedlung

Erden Keltische Befestigung (Burgberg)

Bernkastel-Kues Erden Römische Kelteranlage 1

Bernkastel-Kues Erden Römische Kelteranlage 2

Wittlich-Land Wittlich Römische Villa

Zell (Mosel) Zell (Mosel), Stadt Röm. Höhenbefestigung Alteburg (SdR) * Altlayer Bachtal;

Konz VG Konz Kaiservilla

Konz VG Tawern Tempelbezirk

Konz VG Tawern Vicus

Saarburg VG Freudenburg Freudenburg

Saarburg Kastel-Staadt Theater Kastel-Staadt (SdR) * Saarburg VG Palzem Römische Brücke

Saarburg VG Saarburg Saarburg

Trier-Land Butzweiler Langmauer

Trier-Land Newel Römische Villa

Trier-Land Schleidweiler Römische Villa

Trier-Land Zemmer Langmauer

Stipshausen Jupitergigantensäule

Hottenbach Viergötterstein

Heckenmünster Quellheiligtum

Duppach

Weihermühle

Grabmal

Schweich VG Pölich Römische Wasserleitung/Qanat Kastellaun VG Mastershausen Keltisch-römische Höhensiedlung Kastellaun VG Bell (Hunsrück) keltischer Grabhügel Kirchberg VG Dill Burg Dill

Prüm Keltischer Ringwall

Morbach (EG) Heinzerath Röm. Straßenstation

Herrstein (VG) Sien Römische Villa

Zeller Land (Mosel) Zell (Mosel), Stadt Spätrömisches Bergheiligtum Beinter Kopf Zeller Land (Mosel) Zell (Mosel), Stadt Spätantiker Burgus Mittelstrimmig VG Daun Gillenfeld Römische Villa

Luxemburg

Dalheim Dalheim Ricciacum (Vicus Dalheim); Tempel (SdR) * Dalheim Dalheim gallo-röm. Theater (Vicus Ricciacus) (SdR) * Dalheim Dalheim Römischer Meilenstein

Remerschen Neolithisches Gehöft (Biodiversum)

Remerschen Grabdenkmal 'op Mecheren' (röm. Winzer)

Grevenmacher Grevenmacher Grevenmacher Burg/Schloss/Festungstor Grevenmacher Grabdenkmal Grevenmacher-Potaschbierg

Koerich Goeblingen Römische Villa

Koerich Goeblingen Römische Thermen

Koerich Koerich Schloss Koerich (Gréiveschlass) Mamer Mamer Gallo-römische Thermen von Mamer Mamer Mamer Römischer Vicus

Mersch Römische Villa 'op Mies' mit Riesenbecken

Reckingen Menhir

Bech Altrier frühlatènezeitliches, reich ausgestattetes Tumulusgrab Befort Befort Befort, Aleburg keltisches Gehöft Consdorf Keltische Fliehburg Burgkap

Echternach Römische Villa

Heffingen Mesolithische Bestattung Loschbour

Fels Keltische Fliehburg Aleburg Noummerleeen

Nommern Champignon'/Römischer Steinbruch

Befort Befort Burg Beaufort

Fels/Larochette Fels Ruine Burg Fels

Rosport Römische Thermen

Böwingen/Attert Finsterthal Gallo-römischer Tumulus 'op Bill' (Finsterthal)

* SdR = Straßen der Römer