Japanerin führt ein in Atombombenliteratur

Japanerin führt ein in Atombombenliteratur

Um "Atombombenliteratur" geht es am Mittwoch, 30. Januar, um 19 Uhr in der Kueser Akademie in Bernkastel-Kues. Hiroko Masumoto von der Universität im japanischen Kobe führt in Erzählungen ein, die die Erlebnisse während der Bombenexplosionen in Hiroshima und Nagasaki thematisieren.

Im Mittelpunkt stehen "Die Sommerblumen" (1947) von Tamiki Hara und "Schwarzer Regen" (1966) von Masuji Ibuse. red
Karten an der Abendkasse, Schüler haben freien Eintritt.