"Jazz im Brunnenhof" startet morgen

"Jazz im Brunnenhof" startet morgen

Die Reihe "Jazz im Brunnenhof" in Trier geht ab Donnerstag, 5. Juli, in eine neue Runde. Nachdem sich der Jazzclub EuroCore Ende 2011 nach jahrelanger Zusammenarbeit als Partner des städtischen Kulturbüros zurückgezogen hat, übernimmt in diesem Jahr erstmals der Jazzclub Trier die Regie.

Insgesamt sieben Konzerte gibt es im Juli und August unter freiem Himmel.
Eröffnet wird das Programm morgen Abend ab 20 Uhr von der Gruppe Salsa Fuerte. Die sieben Musiker präsentieren auf der Open-Air-Bühne afro-kubanische Klänge, heiße Mambos oder groovende Lieder, die in Bauch und Beine gehen. Eine Woche später, am 12. Juli, gastiert die Big Band Le Grand Jazz de la Rue Sigisbert im Brunnenhof. Sie spielen Musik im Stil der 1910er und 1920er Jahre, bei der Erinnerungen an Ragtime, Foxtrott und Hot-Jazz wach werden.

Die Termine im Überblick (immer donnerstags, 20 Uhr):
5. Juli: Salsa Fuerte (High-Energy-Musik mit afro-kubanischen Klängen)
12. Juli: Le Grand Jazz de la Rue Sigisbert (Oldtime Big Band aus Frankreich)
19. Juli: Marshal Gilkes Quartett (Melodischer Modern Jazz)
26. Juli: Alexandra Lehmler Quintett (Modern Jazz und Weltmusik)
2. August: Barbara Barth Quintett (Swing- und Latinklassiker des American Songbook)
9. August: JazzIndeed mit Michael Schiefel (energiegeladener Hauptstadtsound mit
Ausnahmevokalist)
16. August: Regional-Abend mit Bach Band, FEB, Stillvoll - (Bands aus der Region in einem Mini-Festival) red
Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich - und für die Konzerte ab 19. Juli auch unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie auf www.volksfreund.de/tickets

Mehr von Volksfreund