Jazz, Indie und eine Techno-Marching-Band

Jazz, Indie und eine Techno-Marching-Band

Drei Tage, drei Bühnen, 22 Bands und Solomusiker: Indie-Rock, Singer-Songwriter, Reggae, Psycho-Rock oder eine Techno-Marching-Band, Jazz und Chansons spielen beim dreitägigen Open-Air-Festivals Lott bei Raversbeuren von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. August. Unter anderem spielt die Heavy-Metal-Hardcore-Punkband Bloodwhöre aus Kirchberg, die Singer-Songwriter Brothers of Santa Claus oder die britische Band Uri Green & The Seeds.

Der Zirkus Balu gibt samstags und sonntags mehrere Vorstellungen und der Bund Deutscher Pfadfinder stellt sein Spielmobil auf.
Die Waldbühne an der Grillhütte ist am Freitag ab 19 Uhr und am Samstag ab 17 Uhr für Bands und Musiker offen. Anmeldung können beim Infostand erfolgen. Am Freitagabend wird ab 22 Uhr der Film "Taste The Waste" gezeigt. Am Samstag, 11 Uhr, findet ein Upcycling-Workshop statt, bei dem Gäste Festivalmüll in Kunst verwandeln können. Zudem beginnt um 14 Uhr eine Diskussion zum Thema "Müll: Kreislauf, Wirtschaftsgut oder einfach nur unnötig?". Ab 20.15 Uhr präsentiert der Kultur Raum Trier im Zirkuszelt einen Poetry Slam. red