Jenseits des Gewöhnlichen

Jenseits des Gewöhnlichen

Ausstellung "Seitenwechsel", Fotografien von Holger Mühlenbeck, 28. Mai bis 27. Juni, Galerie im Palais Walderdorff, Domfreihof 1, Trier.Die Gesellschaft für Bildende Kunst Trier holt im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz die Werke des Wuppertaler Fotografen Holger Mühlenbeck nach Trier.

Im Mittelpunkt seiner Arbeiten steht ein Leben jenseits des Normalen und Gewöhnlichen. Er porträtiert Menschen, die nicht ins Raster passen: Transsexuelle sowie Homo-, Bi- und Heterosexuelle, die mit einer äußeren Zweigeschlechtlichkeit leben.

vorgemerkt

Jenseits des Gewöhnlichen

Ausstellung "Seitenwechsel", Fotografien von Holger Mühlenbeck, 28. Mai bis 27. Juni, Galerie im Palais Walderdorff, Domfreihof 1, Trier. Die Gesellschaft für Bildende Kunst Trier holt im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz die Werke des Wuppertaler Fotografen Holger Mühlenbeck nach Trier. Im Mittelpunkt seiner Arbeiten steht ein Leben jenseits des Normalen und Gewöhnlichen. Er porträtiert Menschen, die nicht ins Raster passen: Transsexuelle sowie Homo-, Bi- und Heterosexuelle, die mit einer äußeren Zweigeschlechtlichkeit leben.

Mehr von Volksfreund