1. Region
  2. Kultur

Jetzt wird es wieder kriminell - Tatort Eifel gestartet

Jetzt wird es wieder kriminell - Tatort Eifel gestartet

Musik statt Mord und Totschlag: Tatort-Kommissar Axel Prahl hat am Freitagabend mit einem Konzert in Gerolstein (Kreis Vulkaneifel) das Krimifestival Tatort Eifel eröffnet.

Mit einem Konzert des Schauspielers und Musikers Axel Prahl (53) ist am Freitagabend in Gerolstein der Startschuss für das Krimifestival „Tatort Eifel“ gefallen. Der als Münsteraner ARD-„Tatort“-Kommissar Frank Thiel bekannte Prahl heizte mit seinem „Inselorchester“ und rockig-jazzigen Liedern in einem historischem Lokschuppen gut 600 Krimifreunden ein. „Es ist eine Ehre für mich, das Festival zu eröffnen“, sagte Prahl.

Der bundesweit größte Krimi-Branchentreff wartet in der Vulkaneifel bis zum 22. September mit 30 Veranstaltungen in Sachen Mord und Totschlag auf. Zur siebten Auflage der Krimitage mit Lesungen, Filmpremieren und Kabarett werden rund 6000 Besucher erwartet.