1. Region
  2. Kultur

Jewgeni Jewtuschenko liest in Trier

Jewgeni Jewtuschenko liest in Trier

"Berühmtester lebender Dichter der Welt": So nennt die New York Times den russischen Lyriker Jewgenij Jewtuschenko. In seiner Heimat ist er ein Star, aber auch über die Grenzen Russlands hinaus ist er bekannt.

Am Mittwoch, 22. Juli, kommt er zu einer Lesung nach Trier. Um 19 Uhr liest er im Museum am Dom aus seinen Gedichten. Die Lesung findet auf Russisch statt, die Begrüßung und die Gespräche mit dem Dichter werden übersetzt. Jewtuschenko hat sein Gesamtwerk als Spiegel und kritisches Gespräch mit seinem Jahrhundert geschaffen, das Poesie und Politik verbindet. Seine Werke wurden in mehr als 70 Sprachen übersetzt. Die Lesung wird gemeinsam veranstaltet vom Centre culturel et scientifique de Russie au Luxembourg, der Slavistik der Universität Trier, dem Bistum Trier und dem Museum am Dom Trier. red
Der Eintritt ist frei.