Jubiläum für "Musik in Burgen und Schlössern"

Jubiläum für "Musik in Burgen und Schlössern"

In diesem Jahr feiert die Konzertreihe "Musik in Burgen und Schlössern" ihr 20-jähriges Bestehen. Für die kommende Konzertsaison stehen 80 Konzerte in 34 historischen Spielstätten auf dem Programm, teilte der Veranstalter, die Stiftung Villa Musica des Landes Rheinland-Pfalz, mit.

Neben berühmten Bauwerken wie der Burg Trifels in Annweiler oder dem Hambacher Schloss gehörten dazu auch "Perlen wie Schloss Bollendorf in der Eifel oder Schloss Hachenburg im Westerwald", sagte Kulturstaatssekretär Walter Schumacher.
Das Eröffnungskonzert findet am 4. Februar in Schloss Engers in Neuwied statt. Am Sonntag, 3. Juni, gibt es dann auf Schloss Bollendorf ein Konzert mit dem Gémeaux Quartett. Yu Zhuang (Violine), Manuel Oswald (Violine), Sylvia Zucker (Viola) und Matthijs Broersma (Violoncello) spielen Musik von Joseph Haydn, Alfred Schnittke und Ludwig van Beethoven. red
Alle Konzertermine und Karten gibt es auf der Homepage der Villa Musica: www.villamuscia.de