Junge Musiker aus der Region erfolgreich bei Landeswettbewerb

Mainz · Einige erste Plätze haben Musiker aus der Region beim Landeswettbewerb Jugend musiziert in Mainz erreicht. Ganz vorne in ihren Wettbewerbsklassen landeten: Frederike Hoogers, Mertesdorf, Louisa Sieveke, Trier, Georg Lenz, Gerolstein (alle Blockflöte), Amelie Wölwer, Hillesheim (Querflöte), Isabel und Karsten Hoffmann aus Schwirzheim (Saxofon und Horn), Liv Schwickerath , Trier (Gitarre), Vincent Thymian, Konz, Niklas Engel, Zerf (beide Trompete), Roman Meyers aus Winringen (Posaune), Jakob Udelhoven, Trierweiler, Ringaudas Ignotas Daraskevicius, Trier, Julian Dockendorf, Bitburg, Jakob Hirschmann, Traben-Trarbach (alle Klavier), Thomas Leonhard, Großlittgen, Luca Kuhnen, Hetzerath und Leonie Schmidt, Lieser (alle Schlagzeug).


Insgesamt waren 390 Musiker angetreten. 157 haben sich für den Bundeswettbewerb in Hamburg (22. bis 29. Mai) qualifiziert, darunter zehn aus der Region.red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort