1. Region
  2. Kultur

Karl-Marx-Haus zeigt Gemälde des Wortkünstlers Saxa

Karl-Marx-Haus zeigt Gemälde des Wortkünstlers Saxa

Der Kölner Künstler Sascha A. Lehmann alias Saxa ist bekannt für seine Technik der "Wortmalerei", bei der er von Hand mit Tusche auf Leinwand schreibt und auf diese Weise Worte verbildlicht.

So hat er auch Karl Marx aus seinen eigenen Worten dargestellt. Zum 133. Todestag des berühmten Trie rers wird die Arbeit erstmals im Karl-Marx-Haus gezeigt. Am Mittwoch, 16. März, ab 19.30 Uhr ist Saxa dort persönlich zu Gast. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich (Telefon 0651/73487). Die Sonderausstellung ist bis 10. April zu sehen. Außerdem zeigt die Trierer Galerie Kaschenbach in der Neustraße weitere Saxa-Arbeiten bis einschließlich 30. April. red