1. Region
  2. Kultur

Keine gute Entscheidung: Musikfestival Pochta hoch 3 abgesagt

Musikfestival : Großer Schaden für die Kultur im Land

Während 10 000 Motorsportfreunde sich freuen, live beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring dabei zu sein, schauen viermal 500 Musikfreunde in Trier in die Röhre. Denn: Was die einen dürfen, dürfen die anderen noch lange nicht.

Warum ein Modellprojekt mit 40 Mal so vielen Zuschauern wie erlaubt zugelassen wird, ein Konzert mit 500 Zuschauern dagegen nicht, ist absolut unbegreiflich. Und warum der gleiche Künstler zur gleichen Zeit in Sachsen vor mehr als doppelt so vielen Menschen auftreten darf, zeigt, dass sich das Land Rheinland-Pfalz auch nach eineinhalb Jahren Pandemie noch immer zu wenig für die Belange der Kulturschaffenden einsetzt.