1. Region
  2. Kultur

Kiessling in der New Yorker Carnegie Hall

Kiessling in der New Yorker Carnegie Hall

Trier. (DiL) Ehrenvolle Berufung für Thomas Kiessling (Foto: TV-Archiv): Der Trierer Tenor gibt am 12. September sein Debüt in der New Yorker Carnegie Hall, einer der legendärsten Spielstätten für klassische Musik.

Kiessling tritt neben der Sopranistin Eva Lind ("Straße der Lieder") und jungen Talenten der Metropolitan Opera im Rahmen einer Johann-Strauß-Gala auf. Dieses Konzert eröffnet das Vorprogramm zur diesjährigen Steuben-Parade, die am 15. September durch die Straßen von New York führt. Das Programm der "Steuben-Woche", die von der Gemeinschaft der deutschstämmigen Amerikaner veranstaltet wird, schließt am 17. September mit einem Konzert von Herbert Grönemeyer am Broadway ab.