1. Region
  2. Kultur

Klassikfestival mit rockigen Akzenten

Klassikfestival mit rockigen Akzenten

Die 55. Ausgabe vom "Festival de Wiltz" im Norden Luxemburgs, geht neue Wege. Ist das Festival bereits über die Grenzen hinaus für sein hochkarätiges Klassik-, Musical- und Jazz-Programm bekannt, so bricht 2007 eine neue Ära an. Am 2. August rockt der Schlosshof in Wiltz, wenn die deutsche Band "Silbermond" auftritt.

Luxemburg. (red) Mit Silbermond gelang es dem Veranstalter in Zusammenarbeit mit der in Luxemburg ansässigen Booking Agentur "Get Up Music" Entertainment, einen der deutschen Top-Acts zu buchen. Das Quartett aus dem sächsischen Bautzen ist eine der populärsten und erfolgreichsten deutschen Bands unserer Tage. Im vergangenen Jahr erreichten Stefanie Kloß (Gesang), Thomas Stolle (Gitarre), Johannes Stolle (Bass) und Andreas Nowak (Schlagzeug), die sich im Jahre 1998 als Band zusammenfanden, erstmals mit Single und Album Platz eins der deutschen Charts und begeisterten auf ihren Konzertreisen 2006 mehr als 150 000 Zuschauer. Bislang fanden ihre beiden veröffentlichten Alben "Verschwende deine Zeit" (2004) und "Laut gedacht" (2006) alleine in Deutschland mehr als eine Million Käufer. Am 2. August gastiert Silbermond für ein außergewöhnliches Konzert in Luxemburg. Im Ambiente des Schlosshofes, rocken die vier Musiker was das Zeug hält. Für 2500 Zuschauer ist Platz. Supportbands: "Cookie Jay" und "nurso"

Als Gäste sind "Cookie Jay" aus Luxemburg und nurso aus Deutschland mit am Start. Die 21-jährige Sängerin "Cookie Jay" wird in den kommenden Wochen ihre erste Single "Aint That Girl" veröffentlichen und zeigte sich bereits mit ihrem rockigen frechen Musikmix auf diversen Bühnen der Region. "Nurso" zählt zu Deutschlands besten Schülerbands. Mit 15 Jahren unterstützten sie das erste Mal Silbermond (2004), mit 16 gewannen sie die Junior-Förderung des "John Lennon Talent Award" (2005) und 2006 wurden sie von der Bravo und einer Fachjury aus der Musikindustrie zu "Deutschlands bester Schülerband" gekürt.Info: Telefon 00352-958145 oder 00352-957441