1. Region
  2. Kultur

Klaus Gottheiner aus Trier gewinnt Literaturpreis

Klaus Gottheiner aus Trier gewinnt Literaturpreis

Der Trierer Autor Klaus Gottheiner ist einer von drei Gewinnern beim Würth-Literaturpreis. Seine Erzählung "Säge, Wald und Untergang" ist nach Ansicht der Jury "ein vielschichtiger Text mit surrealistischem Dreh".

Er wurde unter 180 eingesandten Texten ausgewählt, der Autor erhält dafür 2000 Euro. Gottheiner schreibt nach eigenem Bekunden "schon immer, jedenfalls seit früher Jugend". Frühere Preisträger waren Terézia Mora und Maxim Biller. aheu