Konzert über die sieben Weltwunder der Moderne

Konzert über die sieben Weltwunder der Moderne

Luxemburg (red) Die Philharmonie in Luxemburg lädt zum partizipativen Konzert "Sang mat!" am Sonntag, 2. Juli, 16 Uhr, ein. Der Kinderchor aus 150 Grundschülern präsentiert unter der Leitung von Martin Folz und mit Unterstützung des Kika-Moderators Malte Arkona Klangbilder zu den sieben Weltwundern der Moderne, der Chinesischen Mauer, dem Kolosseum in Rom, dem Taj Mahal in Indien, der Erlöserstatue in Rio de Janeiro, der Inkastadt Machu Picchu, der Felsenstadt Petra in Jordanien und der Mayastadt Chichén Itzá.

Das moderierte Chorkonzert in mehreren Sprachen ist in enger Zusammenarbeit zwischen der Philharmonie, der Chorschule INECC Luxemburg und Grundschulen aus der Großregion entstanden.
Karten und Infos: Telefon 00352/260227-420, <%LINK auto="true" href="http://www.philharmonie.lu" text="www.philharmonie.lu" class="more"%>