Kulturwerk öffnet seine Pforten

Kulturwerk öffnet seine Pforten

KÜNSTLERSIEDLUNG: Der Initiativkreis "Kulturwerk Weißenseifen" öffnet bis Sonntag, 18. Juni, die Ateliers und Werkstätten der Künstlersiedlung. Die Malerin Antonia Berning lädt ein, in den "Farbräumen" ihrer Leinwände spazieren zu gehen.

Die Malerin und Illustratorin Jula Scholzen-Gnad stellt Bildgeschichten aus. Bei Günther Mancke bieten sich Streifzüge durch die Werkstatt an, zudem kann man bei der Kupferschmiedearbeit zusehen. (red)FESTSPIELE: Die Echternacher Festspiele setzen ihren Klavierzyklus am kommenden Samstag, 17. Juni, 20 Uhr, fort. Yundi Li, der im Oktober 2000 als erster Chinese den Chopin-Wettbewerb in Warschau gewann, ist Solist im ersten Klavierkonzert von Franz Liszt. Außerdem spielt das "Orchestre Philharmonique du Luxembourg" unter Bramwell Tovey eine Auftragskomposition von Marcel Wengler für die Festspiele. Vorverkauf und Informationen (00352) 729940 und 728347. E-Mail: musique@pt.lu(mö)KONZERT: Das Klavier-Konzert von Martin Stadtfeld am Samstag im Rahmen der Moselfestwochen ist restlos ausverkauft. (DiL)LESEN: 14- bis 17-jährige Schüler aus Rheinland-Pfalz können sich als Juroren für den Jugendbuchpreis "Goldene Leslie" bewerben. Sie müssen dafür bis zum 1. Juli eine kurze Buchbesprechung einreichen. Die "Goldene Leslie" ist mit 2000 Euro dotiert. Gesucht wird das beste deutschsprachige Jugendbuch des Jahres 2005. Infos: www.leselust-rlp.de

Mehr von Volksfreund