1. Region
  2. Kultur

Kunst im Ourtal: Museumsverein mit neuer Ausstellung - und Wanderung

Kultur : Weiter geht’s mit Kunst im Ourtal: Neue Ausstellung – und ein Zusatzangebot

Der Museumsverein der Wartehalle in Welchenhausen legt im Jubiläumsjahr nach, diesmal mit abstrakter Malerei – und mit einer Wanderung am Skulpturenweg zur Vernissage am Samstag.

Der Museumsverein der Wartehalle Welchenhausen feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen (der TV berichtete). Und am anstehenden Wochenende geht es weiter im Festprogramm: Am Samstag, 30. April, 16 Uhr, eröffnet der Verein vor der Halle in der Ortsmitte seine neue Ausstellung.

Diesmal stellen drei Künstler aus Luxemburg ihre Arbeiten aus: Steve Reiffers, Joé Kaiser und Francesco Giampaola präsentieren abstrakte Malerei.

Neu an diesem Eröffnungssamstag: Vor der Vernissage bietet der Verein eine kleine Skulpturenweg-Wanderung an. Start ist um 14.30 Uhr am Museum, die Strecke beträgt 3,5 Kilometer, sie führt zu fünf Skulpturen, die von Wanderführerin Irma Wangen erläutert werden.

Die Wanderung endet wieder am Museum, damit alle zur Vernissage um 16 Uhr zurück sein können. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

Anmeldung erbeten per E-Mail an: artehalle.welchenhausen@gmail.com oder unter Telefon 06559/93062.

Nach wie vor besuchen können Kunstfreunde die erste Station der Internationalen Wanderausstellung „20 Jahre Museum in der Wartehalle Welchenhausen“, die an Ostermontag am Schloss Clervaux eröffnet wurde.

Diese Ausstellung ist noch bis einschließlich Sonntag, 1. Mai, täglich von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

 Ungegenständlich geht auch: Gemälde von Joé Kaiser.
Ungegenständlich geht auch: Gemälde von Joé Kaiser. Foto: Veranstalter

Weitere Informationen zum Museumsverein und zum Jubiläum findet man im Internet unter der Adresse
http://kult-our-tal-museum.de