1. Region
  2. Kultur

Landesmuseum zeigt 200 Jahre Trier

Landesmuseum zeigt 200 Jahre Trier

Das Rheinische Landesmuseum eröffnet am 10. September eine Sonderausstellung zum Thema "Trier im Bild - 1800 bis 2000". Sie zeigt die Entwicklung der ältesten Stadt Deutschlands in den vergangenen 200 Jahren.

Historische Fotografien, Druckgrafiken und archäologische Fundstücke führen anschaulich durch die Phasen der Stadtentwicklung bis heute. Alle alten Fotografien werden in der Ausstellung durch aktuelle Ansichten ergänzt.
Zur Sonderausstellung steht auch ein Audioguide auf Trierisch zur Verfügung - gesprochen von Helmut Leiendecker und im Eintritt inbegriffen. Die Ausstellung dauert bis zum 8. Januar 2012. red
Geöffnet ist die Sonderausstellung dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr. Weitere Informationen unter www.landesmuseum-trier.de