1. Region
  2. Kultur

Lebensreformer aus Euren: Hans Proppe

Lebensreformer aus Euren: Hans Proppe

Hans Proppe gehörte zu den schillerndsten Künstlerpersönlichkeiten im Trier des frühen 20. Jahrhunderts. Der Lebensreformer und Professor der Werkkunstschule lebte in Euren, sein Haus am Berg in der Sonne war ein beliebter Treffpunkt für Künstler und Intellektuelle.

Das Stadtmuseum Simeonstift verfügt über Skizzen, Fotografien und Zeichnungen, die einen Einblick in Leben und Werk eines visionären Künstlers aus Trier geben. Bettina Leuchtenberg stellt am Dienstag, 1. Dezember, 19 Uhr, ausgewählte Stücke von Proppe vor. red
Eintritt 6 Euro, Studierende frei.