1. Region
  2. Kultur

Léon Berben spielt Bach und Kerll

Léon Berben spielt Bach und Kerll

Einer der führenden Köpfe der jüngeren Generation der "Alten Musik"-Szene spielt am Mittwoch, 16. Mai, um 19 Uhr in der Welschnonnenkirche Trier: Der Niederländer Léon Berben (Foto: privat) gilt am Cembalo und an der Orgel als Meister seines Fachs. In Trier spielt er an der historischen Stumm-Orgel von 1757 Werke von Johann Sebastian Bach (Capriccio sopra la lontananza del fratello dilettissimo BWV 992) und Johann Caspar Kerll.

Karten gibt es in den TV-Servicecentern Trier, Bitburg und Wittlich sowie unter der Tickethotline 0651/7199-996 und an der Abendkasse.