1. Region
  2. Kultur

Lesungen Shida Bazyar Lena Müller KulturLust21 Verein Kulturgraben

Literatur : Erfolgreiche Autorinnen zu Gast

(aheu) Zwei Autorinnen aus der Region, die mit ihren Romanen überregional viel Beachtung finden und beide in Berlin leben, kommen zu Lesungen nach Trier. Der Verein Kulturgraben gewann Shida Bazyar und Lena Müller im Rahmen der Reihe „KulturLust21 - Trierer Sommer Open Airs“ für die Präsentation ihrer Romane in der alten Heimat.

Shida Bazyar, 1988 geboren in Hermeskeil, liest am Freitag, 10. September, ab 20 Uhr in der Tufa aus ihrem jüngsten Werk „Drei Kameradinnen“, das für den Deutschen Buchpreis nominiert ist. In dem Werk geht es um die Freundschaft dreier Frauen, um Herkunft und gesellschaftliche Ausgrenzung.

Lena Müller, Jahrgang 1982, die aus Trier stammt, liest am 5. Oktober in der Trierer Tufa aus ihrem Debüt „Restlöcher“. Darin setzt sich die preisgekrönte Übersetzerin mit Naturverlust und Entfremdung in der Gegenwart auseinander.

Beide Autorinnen haben in Hildesheim Literarisches Schreiben studiert.