Liedermacher feiert Bühnenjubiläum am Theater Trier

Liedermacher feiert Bühnenjubiläum am Theater Trier

Seine Fans verehren ihn als brillanten Musiker und wachsamen Poeten, der für Frieden und gegen soziale Kälte singt - und das seit nunmehr 40 Jahren. Sein Bühnenjubiläum feiert Konstantin Wecker mit einer Konzerttournee, die ihn am 26. März auch nach Trier führt.

Trier. Er ist seit 40 Jahren fester Bestandteil der deutschsprachigen Liedermacher-Szene: Am Donnerstag, 26. März, 20 Uhr, spielt Konstantin Wecker (Foto: Veranstalter) mit neuer Band im Rahmen einer Jubiläumstour im Trierer Theater.
Der Musiker gibt seit den 1970er Jahren Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz - mal mit Band, mal mit Streichorchester, im Duo mit Jo Barnikel oder solo am Flügel. Missen möchte er keine Minute davon: "40 Jahre auf der Bühne zu stehen ist Wahnsinn. Und zwar der schönste Wahnsinn, den man sich vorstellen kann." Aus diesem Grund hat der Liedermacher seine Tournee schlicht "40 Jahre Wahnsinn" getauft. Darin wird er die Stationen seiner Karriere Revue passieren lassen, mit Klassikern wie "Genug ist nicht genug", "Wenn der Sommer nicht mehr weit ist", "Sage nein", "Absurdistan" oder auch "Wut und Zärtlichkeit". red
Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, unter der Hotline 0651/7199-996 und auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tickets" class="more" text="www.volksfreund.de/tickets"%>