1. Region
  2. Kultur

Lockvögel, Witzbolde, Show

Lockvögel, Witzbolde, Show

"Verstehen Sie Spaß?" - Mit der gleichnamigen Show nimmt Frank Elstner nun schon seit Jahren Leute auf die Schippe. Die Fernsehsendung aus dem Ersten kommt am 26. September nach Trier in die Arena und mit ihr Comedystars wie Michael "Bully" Herbig oder Chris Boettcher.

Trier. Lockvögel, Promis, witzige Filmchen und Spaß auf anderer Leute Kosten - das sind die Rezeptzutaten, die den Dino unter den Unterhaltungsshows, "Verstehen Sie Spaß?", seit Jahrzehnten erfolgreich machen. Als Sahnehäubchen werden Show-Darbietungen und Musik aufgetischt. Dazu gibt es Entertainer Frank Elstner als Moderator. Und fertig ist die Fernsehsendung, die am 26. September um 20.15 Uhr live im Ersten ausgestrahlt wird. Das Gute daran: Die Sendung wird aus der Trierer Arena übertragen - und jeder kann dabei sein. Der Chinesische Nationalzirkus, die Gruppe "Bowfire" und weitere Vertreter aus Musik, Comedy und Show sind mit von der Partie. Dazu zeigt Frank Elstner lustige, skurrile Streiche mit versteckter Kamera, denen auch Prominente zum Opfer fallen. Gäste sind unter anderem der "Tatort"-Darsteller Ingo Naujoks und Comedy-Star Michael "Bully" Herbig, der als Lockvogel den oberbayerischen Ort Walchensee auf die Schippe nimmt.

Artistische Glanzlichter setzen die Akrobaten vom Chinesischen Nationalzirkus, die seit 20 Jahren in Europa erfolgreich sind. Mit ihrem Programm "Tao" geben sie Eindrücke vom ursprünglichen und spirituellen China.

Eine Show auf hohem Niveau bietet die zwölfköpfige kanadische Musikergruppe "Bowfire". Das 2000 gegründete Streicherensemble besteht aus führenden Violinisten, die von Pianisten, Schlagzeugern, Bassisten, Gitarristen und Cellisten unterstützt werden. Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise, die sich zwischen Jazz, Klassik, Rock, Gypsy, Texas Swing und Stepptanz bewegt. Das Video von "The Baseballs" zum Song "Umbrella" sorgte für über 1,5 Millionen Klicks und einen wahren Internet-Hype. Ihr Album "Strike" schoss von null auf Platz sechs in die Charts. Das Erfolgsrezept der drei Hüftschwungvirtuosen ist so einfach wie genial: Mit Pomade im Haar und dem "King" in der Stimme "verrocken" und "verrollen" Sam, Digger und Basti alles, was sie in die Finger bekommen. Der Comedian, Moderator und Entertainer Chris Boettcher sorgt mit seinem aktuellen Wiesn-Hit "10 m geh'" für gute Laune. Außerdem zu Gast ist der deutsche Kabartettist Bernd Stelter. Für "Verstehen Sie Spaß?" präsentiert er satirische Einblicke zur aktuellen Lage. Comedystar Jörg Knör parodiert derweil Prominente zum Wahlgeschehen.

Und selbstverständlich wetteifern wieder drei Hobbywitze-Erzähler um den Titel "Witzbold des Jahres". Ob die Zuschauer Spaß verstehen, werden dann Gerd Heinemann aus Oranienburg, Inge Eibl aus Garmisch-Patenkirchen und Astrid Geitner aus Hohenburg herausfinden.

Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg, und Wittlich, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter www.volksfreund.de/tickets.