1. Region
  2. Kultur

Londoner Organist spielt Werke der englischen Romantik

Londoner Organist spielt Werke der englischen Romantik

Nach dem Organisten der Londoner St. Paul\'s Kathedrale ist im nächsten Konzert des Himmeroder Orgelsommers am Sonntag, 27. Juli, ein weiterer renommierter Organist aus der britischen Metropole zu Gast in der Eifelabtei.

Daniel Cook, Organist der Westminster Abbey, zählt zu den profiliertesten Konzertorganisten der jüngeren Generation in England.
Cook ist ab 15 Uhr an der Himmeroder Klais-Orgel zu hören. Er spielt zunächst Musik der englischen Romantik. Es folgt Charles Villiers Stanfords opulente "Sonata Britannica". Mit diesem Werk erweist Cook Johannes Brahms seine Reverenz, dessen bekanntes Wiegenlied er im langsamen Mittelsatz seiner Sonate zitiert. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. red