1. Region
  2. Kultur

Lust auf Druck und mehr: Lydia Oermann stellt in Konz aus

Lust auf Druck und mehr: Lydia Oermann stellt in Konz aus

Endspurt im Kloster Karthaus in Konz: Noch bis Freitag, 27. Mai, ist dort die Ausstellung "Drucklust" der Trierer Künstlerin Lydia Oermann zu sehen.

Konz. Lust ist auf jeden Fall im Spiel, auch wenn es anders als der Titel "Drucklust" vermuten lässt, nicht nur um Drucktechniken geht. Lydia Oermann verdichtet in ihrer neuen Ausstellung in Konz die drei Techniken Siebdruck, Zeichnung und Malerei, die sie seit Jahren auslotet und vertieft, zu neuen spannenden Bildern.
Die Großformate sind dabei besonders eindrücklich. Es ist eine heitere - man könnte auch sagen in ihrer Anmut gerade zu weibliche - Schau, die dort im Kloster Karthaus zu sehen ist. Wobei sich der weiße Raum mit seinen liebenswürdigen Rundbögen und die Arbeiten der Trierer Künstlerin zum harmonischen Ganzen vereinen. Einmal mehr zu sehen und hier schlüssig integriert sind auch Oermanns elegante Siebdrucke auf Acryl mit ihren Punktserien. Die Druckgraphiken, Zwitterwesen aus Graphik und Malerei, haben in den vergangenen Jahren einen Schwerpunkt in der Arbeit der Künstlerin gebildet. Weniger gegenwärtig ist die Zeichnerin, die jetzt neuerlich präsentiert wird. Besonders schön blau leuchtet es nebenan im Seitenraum, wo vor Oermanns ausdrucksstarker Arbeit "Fishes"(Fische) die schöne Illusion eines Meeresgrundes entsteht.
Ausstellung verlängert bis 27. Mai, dienstags bis freitags 15 bis 18 Uhr. er