1. Region
  2. Kultur

Mainzer Intendant will Staatstheater neu ausrichten

Mainzer Intendant will Staatstheater neu ausrichten

Der neue Intendant des Mainzer Staatstheaters, Markus Müller, will sein Haus zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der Region machen. "Wir möchten erreichen, dass das wirklich gelebte Stadtmitte ist", sagte der 41-Jährige vor seinem offiziellen Start am 1. August.

Für den bisherigen Intendanten des Oldenburgischen Staatstheaters ist das Theater nicht nur der Ort, an dem man sich unterhalten kann, sondern auch, wo "die wichtigen Fragen unserer Zeit" verhandelt werden. Müller wird mit seinem Team auch Stücke regionaler Autoren wie Carl Zuckmayer oder Anna Seghers zeigen. Offiziell startet die Spielzeit 2014/2015 am 2. Oktober. red