Markt der Künste bietet Künstlern aus der Großregion ein Forum

Markt der Künste bietet Künstlern aus der Großregion ein Forum

Der Förderkreis der Europäischen Kunstakademie organisiert den "Markt der Künste" am Sonntag, 15. November, in der Kunstakademie in Trier. Dort präsentieren etwa 50 professionelle und semiprofessionelle Künstler sowie Studierende aus der Großregion Trier und Luxemburg von 11.30 bis 17 Uhr ihre Werke.

In den vergangenen Jahren kamen im Durchschnitt 700 Besucher zu der Kunstmesse. Bewerbungen für eine Teilnahme sind bis zum 18. Oktober möglich. Zugelassen sind alle künstlerischen Medien von Malerei und Fotografie bis dreidimensionale Kunst. Voraussetzung ist eine Bewerbung mit Kurzvita und zehn Kunstwerken - per Post, per E-Mail ( foerderkreis@eka-trier.de) oder persönlich abzugeben. Eine Standgebühr (80 Euro) dient zur Unterstützung der Kunstakademie und ihrer Jugendkunstschule. red