Matinee gibt ersten Einblick in neue Opernproduktion

Matinee gibt ersten Einblick in neue Opernproduktion

Trier (red) In einer Matinee im Foyer präsentiert das Trierer Musiktheater am Sonntag, 1. Oktober, ab 11 Uhr erstmals Ausschnitte aus der neuen Opern-Produktion "Les Contes d’Hoffmann" von Jacques Offenbach, die am 14. Oktober im Großen Haus Premiere feiert. In Offenbachs Stück, das in Originalsprache aufgeführt wird, geht es um den gealterten Dichter Hoffmann (Hugo Mallet), der sein Liebesglück in Abenteuern mit drei Frauen sucht - und jedes Mal scheitert.

Sein Scheitern in der Liebe ist zugleich Motor für die Kunst, personifiziert durch die Muse (Fritz Spengler), die ihn in seinen Abenteuern immerzu begleitet und beschützt. Zwischen musikalischen Glanzpunkten der Oper, die das Ensemble mit Klavierbegleitung singen wird, präsentieren GMD Victor Puhl sowie der Regisseur Thilo Reinhardt die Musik und das Regiekonzept.
Karten sind an der Theaterkasse, Telefon 0651/718-1818, erhältlich.