1. Region
  2. Kultur

Mediterrane Liederträume mit Gor Arsenyan

Mediterrane Liederträume mit Gor Arsenyan

Der bekannte Trierer Opernsänger Gor Arsenyan tritt beim Liederabend am Freitag, 3. Oktober, um 17 Uhr im Festsaal des Klosters Karthaus auf.

Konz. (red) Mit seiner facettenreichen Stimme wird Gor Arsenyan an diesem Nachmittag die Besucher nach Italien und Spanien entführen. Auf dem Programm stehen berühmte Arien und Lieder wie La donna e mobile, Nessun dorma, Granada und Tarantella. Am Flügel wird er von Ketevan Rukhadze begleitet.

Gor Arsenyan stammt aus Armenien und sang bereits an zahlreichen europäischen Opernhäusern. 1996 erhielt er eine Festanstellung am Theater in Trier. Die aus Georgien stammende Pianistin ist seit dem Jahr 2000 am Theater Trier als Repetitorin und wirkt regelmäßig in Konzerten des Philharmonischen Orchesters mit. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.