Mentaltrainerin und Metalfan Jana Solvejg aus Pellingen startet achtsames Heavy-Metal-Magazin

Pellingen · Die Pellingerin Jana Solvejg ist Namensgeberin eines einzigartigen Metal-Magazins: Sie sagt, warum Achtsamkeit zum Rock’n’Roll passt und wie die Resonanz auf sie beim Wacken Open Air war.

Jana Solvejg mit zwei Rockstars, die mit dem Magazin posieren - Scorpions-Gründungsmitglied Rudolf Schenker und Doro Pesch.

Jana Solvejg mit zwei Rockstars, die mit dem Magazin posieren - Scorpions-Gründungsmitglied Rudolf Schenker und Doro Pesch.

Foto: Jana Solvejg/Solvejg

Die eine Seite: Sie liebt lange Spaziergänge durch den Wald, am liebsten jeden Tag. Im Einklang sein mit sich selbst und der Natur, innere Ruhe finden. Achtsamkeit ist für die in Pellingen lebende Jana Solvejg ein großes Thema, nicht nur für sich persönlich – sie gibt als selbstständige Mentaltrainerin hauptsächlich Seminare. Achtsamkeit? „Gänzlich wertfrei im gegenwärtigen Moment zu sein“. So übersetzt sie es.