| 20:39 Uhr

Minister: Absage von Rock am Ring richtig

Mainz. Die Absage des Musikfestivals Rock am Ring in Mendig sei richtig gewesen. Das sagte gestern der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD).

Die Sicherheit gehe vor. Er reagierte damit auf Kritik des Konzertveranstalters Marek Lieberberg. Der hatte gesagt, die durch die Verbandsgemeindeverwaltung Mendig verfügte Absage von Rock am Ring sei falsch gewesen. Damit müsse Lieberberg klar kommen, erklärte Lewentz. Bei einem Blitzeinschlag am Freitagabend waren 80 Menschen verletzt worden. Noch mehr Verletzte seien nicht vertretbar gewesen, sagte Lewentz, der bereits am Samstag zur Absage geraten hatte. wie