| 18:47 Uhr

Minister Lewentz: Absage von Rock am Ring richtig

Mainz. Die Absage des Musikfestivals Rock am Ring in Mendig sei richtig gewesen. Das sagte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Montag. Bernd Wientjes

Die Sicherheit gehe vor. Er reagierte damit auf Kritik des Konzertveranstalters Marek Lieberberg. Der hatte gesagt, die durch die Verbandsgemeindeverwaltung Mendig verfügte Absage von Rock am Ring sei falsch gewesen. Damit müsse Lieberberg klar kommen, erklärte Lewentz.

Bei einem Blitzeinschlag am Freitagabend waren 80 Menschen verletzt worden . Noch mehr Verletzte seien nicht vertretbar gewesen, sagte Lewentz, der bereits am Samstag zur Absage geraten hatte. Alle Beiträge

Artikel

Übersichtsticker Freitag/Samstag/Sonntag |
Tief Friederike als Headliner: Abgespecktes Musik-Programm bei Rock am Ring mit Red Hot Chili Peppers & Co.
Interview mit Marek Lieberberg |
Augenzeugenberichte vom Gewitter
Kommentare Absage Pro /Kontra |
Wetterexperte: Rock am Ring sollte abgesagt werden |
Das Barometer steht auf Sturm: Vorbericht vom Freitag Fotos

Fotostrecke vom Freitag |
Fotostrecke vom Samstag |
Fotostrecke vom Sonntag | Videos

Videos vom Gewitterabend in Mendig |